Gefährdungsbeurteilung psychische Belastung

Gefährdungsbeurteilung für psychische Belastung in Banken, Versicherungen & Beratungsunternehmen

  • Sie sind verantwortlich für das Personal in einer Bank, Versicherung oder Beratungsunternehmen?
  • Sie suchen jemanden, der die Branche kennt und Ihnen bei der Gefährdungsbeurteilung für psychische Belastung hilft?

Gefährdungsbeurteilung für psychische Belastung: Was ist das?

Gesunde und leistungsfähige Mitarbeiter (m/w/d) sind eine der wesentlichen Grundvorraussetzung für den unternehmerischen Erfolg.  In den letzten Jahren nimmt die psychische Belastung am Arbeitsplatz durch Entwicklungen, wie die Digitalisierung und Globalisierung zu. Im Arbeitsalltag nehmen die Mitarbeiter daher psychische Belastung zum Beispiel in Form von vielen parallelen Aufgaben, Zeitdruck oder sozialen Konflikten wahr. 

Die Gefährdungsbeurteilung für psychische Belastung ermöglicht Ihnen die Belastungsfaktoren am Arbeitsplatz systematisch zu identifizieren und Überlastungen bei Mitarbeitern zu vermeiden. Seit 2013 ist sogar jeder Arbeitgeber gesetzlich verpflichtet psychische Belastung am Arbeitsplatz regelmäßig zu evaluieren (§5 ArbSchG).

Wie läuft die Gefährdungsbeurteilung für psychische Belastung in der Regel ab?

Seitens des Gesetzgebers gibt es bisher keine standardisierten Vorgaben für den Ablauf der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung. Trotzdem orientiere mich an folgenden Prozessschritten:

  • Schritt 1: Festlegen, welche Tätigkeiten/ Bereiche untersucht werden sollen
  • Schritt 2: Mit Hilfe von Befragungen, Interviews und/oder Workshops die psychische Belastung am Arbeitsplatz erheben
  • Schritt 3: Beurteilung der psychischen Belastung am Arbeitsplatz
  • Schritt 4: Entwickeln und umsetzen eines Maßnahmenkonzepts zur Prävention von Überlastungen
  • Schritt 5: Kontrolle, wie wirksam die umgesetzen Maßnahmen sind
  • Schritt 6: Dokumentation des Prozesses und der Ergebnisse

Wo ich Ihnen helfe?

Als Experte führe ich Sie durch die Gefährdungsbeurteilung für psychische Belastung. Von der Vorbereitung, zur Erhebung der psychischen Belastung am Arbeitsplatz bis zur Dokumentation unterstütze ich Sie in allen Schritten. 

Erstgespräch
0 30 Minuten
  • Kostenloses und unverbindliches kennen lernen
  • Per Telefon
Beratungspakete
ab 990 netto
  • Prozessbegleitung
  • Remote und Vor-Ort